markilux 8800, die Wintergartenmarkise in zeitlos modernen Design, optional mit tracfix System.

Das runde Kassettenprofil und die  eckigen Führungsschienen sind harmonisch aufeinander abgestimmt und passen sich den Profilen des Wintergartens perfekt an. Das eingefahrene Markisentuch ist durch eine rundum geschlossene Kassette vor Witterungseinflüssen geschützt.

Das abgerundete Ausfallprofil schließt ausgefahren bündig mit den seitlichen Führungsschienen ab und bildet so eine optisch gelungene Ansicht. Durch die besonders stabile Konstruktion der Markise können auch große Flächen bis 36 m² (tracfix-System bis 30 m²) mit einer Einzelanlage, mit einem Tuch, sicher beschattet werden.

Zwei unabhängig voneinander wirkende Spezial-Gasdruckfedern sorgen für eine permanent hohe Tuchspannung. Bis zu drei Markisen-Felder können gekoppelt werden.


markilux 8800 tracfix - optional

Für eine sichere seitliche Tuchführung und eine schöne geschlossene Optik, ganz ohne störenden Spalt zwischen dem Tuch und den Führungsschienen, sorgt das tracfix-System.

Tuchauswahl

Zur Wahl stehen alle Tuchdessins der aktuellen markilux collection aus sunvas und sunsilk snc einschließlich der Dessinserie visutex. Besonders empfehlenswert für Markisen ohne tracfix-System: perfotex, das innovative Hightech-Polyestergewebe in spezieller Webtechnik mit Aluminium-beschichtung, das die Wärme noch besser reflektiert, bevor sie im Wintergarten ankommt. Ferner sind auch die Tuchdessins sunvas transolair der specials-Serie größenabhängig möglich.

Maße

Die maximale Breite einer Einzelanlage beträgt 700 cm bei einem maximalen Ausfall von 450 cm. Bei einem maximalen Ausfall von 700 cm ist eine maximale Breite von 500 cm möglich. Bei der markilux 8800 tracfix beträgt die maximale Breite einer Einzelanlage 600 cm bei einem maximalen Ausfall von 450 cm. Bei einem maximalen Ausfall von 600 cm ist eine maximale Breite von 500 cm möglich.

Antrieb

Der Elektromotor ist serienmäßig. Gegen Aufpreis ist bei Einzelanlagen und gekoppelten Anlagen (2 Felder/2 Motoren) auch die innovative silentec-Motortechnologie lieferbar. Optional ist auch ein Funkmotor mit markilux Fernbedienung erhältlich. Bei mehreren Markisen-Feldern sind mehrere, getrennt steuerbare, Motoren notwendig.

Besonderheiten

Durch das Eigengewicht des Tuches ist ein Durchhang möglich, der sich in nassem Zustand erhöht. Deshalb gehört zu größeren Anlagen ein Tuchstützrohr. Bei flacher Neigung der Markise empfehlen wir ebenfalls ein Tuchstützrohr